Farnell element14 Siegreich beim »Battle of the DreamBoards«

Linux-kompatibles Board mit verschiedenen Sensoren und Verbindungsmöglichkeiten
Linux-kompatibles Board mit verschiedenen Sensoren und Verbindungsmöglichkeiten

element14 hat den Gewinner der weltweiten DreamBoard-Initiative zur Ermittlung des ultimativen Entwicklungskits bekanntgegeben. Das PC64 wurde als Lern-Tool für Schüler entwickelt und von den Mitgliedern der element14-Community unter insgesamt 16 Finalisten zum Sieger gekürt.

Das Siegerboard wurde von Manjuprasad Basangi entwickelt, einem indischen Ingenieurstudenten, der kurz vor seinem Abschluss steht. Er entwickelte das PC64 als Lern-Tool für Schüler und als leistungsfähige Plattform für professionelle Ingenieure, die eigene Systeme entwickeln und testen wollen. Ein Linux-kompatibler 64-Bit-Prozessor und Android Lollipop – auf eine SD-Karte geladen – maximieren die Einsatzmöglichkeiten innerhalb einer großen Auswahl verschiedener Projekte.

Weitere Eigenschaften sind eine on-board Drahtlosverbindung, GPIO-Pins und eine Vielzahl anderer Verbindungsmöglichkeiten, die dem Board helfen, mit seiner Umwelt zu kommunizieren und eine eventuell notwendige Erweiterung ermöglichen. Das PC64 hat außerdem mehrere on-board-Sensoren, z.B. einen Magnetic Hall-Effekt-Sensor, Sensoren für Ultraschall, ein Gyroskop sowie einen Beschleunigungssensor und ein Thermometer, um auch Projekte mit Drohnen oder Robotern unterstützen zu können. Durch Audio-Ein- und Ausgänge kann eine Tonbearbeitung on-board erfolgen, der LVDS-Port und der Touchscreen-Sensor erlauben die Nutzung des Boards als mobiles Handgerät.

Während des Wettbewerbs erhielt element14 mehr als 3.000 Einsendungen, die auf insgesamt 16 Finalisten aus Europa, den USA und Indien eingegrenzt wurden. Dann traten jeweils zwei Finalisten gegeneinander an und die Mitglieder der Community stimmten für ihren bevorzugten Bewerber, was dann letztendlich zu einem Showdown der beiden letzten Finalisten führte.