Future Electronics Seminare zum Thema Sicherheit für IoT-Edge-Nodes

Sensor-to-Cloud-Workshops
Sensor-to-Cloud-Workshops

Die Seminare mit dem Titel Sensor to Cloud finden im Mai, Juni und Juli d.J. an 20 verschiedenen Orten in ganz Europa statt. Es geht dabei um die neuesten Technologien in den Bereichen Sensoren, Sicherheit und Vernetzung für IoT-Geräte.

Die Reihe von Sensor to Cloud-Workshops ist die neueste Initiative im Programm von Future Electronics, um Intelligence of Things voranzubringen. Die Seminare finden im Mai, Juni und Juli an 20 verkehrsgünstig gelegenen Standorten in Frankreich, Deutschland, Italien, Großbritannien, Schweden, Finnland, den Niederlanden und Spanien statt. Die technischen Präsentationen werden von Fachleuten des Geschäftsbereichs Future Connectivity Solutions von Future Electronics sowie von ARM, IBM, NXP Semiconductors, STMicroelectronics u.a. geleitet.  Jede Veranstaltung umfasst zur Mittagszeit eine Technologieausstellung mit Vorführungen der Lieferanten, mit denen Future Electronics Franchise-Vereinbarungen unterhält.

Bei den Seminaren werden die folgenden Themen behandelt:

  • Kriterien zur optimalen Sensorauswahl für ein IoT-Endgerät
  • Schutz der Endgeräte vor Hackerangriffen und Übernahme im Betrieb
  • sichere und einfache Inbetriebnahme von Endgeräten
  • optimale Auswahl der Funktechnologien für kleine und große Distanzen
  • Implementierung und Einsatz von Gateways
  • Vorteile der ARM® mbed Plattform bei der einfachen und sicheren Verbindung der Knoten zur Cloud
  • Vorteile der Analyse cloudbasierter Daten für Unternehmen und Anwender

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist auf Ingenieure beschränkt, die sich zur Entwicklung von Geräten und Systemen für das Internet der Dinge informieren wollen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.