Mouser Electronics Schneller gewachsen als der Markt

Mark Burr-Lonnon, Senior Vice President EMEA and Asia bei Mouser Electronics
Mark Burr-Lonnon, Senior Vice President EMEA and Asia bei Mouser Electronics

Mouser Electronics kann vermelden, dass die Europa-Geschäftszahlen für das erste Quartal 2017 um mehr als 20 Prozent über denen des Vorjahres liegen. Zudem hat 2016 der weltweite Umsatz des Unternehmens die 1-Milliarde-Dollar-Grenze überschritten.

Auf der Embedded World Conference in Nürnberg sagte Mark Burr-Lonnon, Senior Vice President, EMEA, Asia and Global Service bei Mouser: »Ich bin sehr erfreut, bekanntgeben zu können, dass wir uns in weniger als zehn Jahren erfolgreich zu einem wirklich globalen Unternehmen entwickelt haben. Besonders erfreulich ist es, dass die Geschäfte in ganz Europa sehr gut laufen, was zeigt, dass jedes Land einen wesentlichen Anteil zur äußerst lebendigen Design-Szene beigetragen hat. Es hebt sich kein Marktsektor wirklich hervor, aber natürlich erkennen wir, dass die Ausbreitung des Internet of Things in reale Anwendungen hinein – Industrie 4.0, vernetztes Auto, Smart Home, Wearables, Fernenergieablesung, medizinische Diagnostik – zu bedeutenden Neuentwicklungen führen wird. Die Gruppe der Tüftler und Bastler aus der Maker-Bewegung wird auch immer größer, da es langsam erschwinglicher wird, Prototypen mithilfe der additiven Fertigung und der Expertise aus der Crowd herzustellen, woraus sich dann reale Gewinne erwirtschaften lassen.«

        Bei der Begründung, warum Mouser auch weiterhin deutlich stärker zulegen kann als andere Distributoren, betont Burr-Lonnon die Wichtigkeit der Lagerhaltung und Bevorratung: »Merkwürdigerweise halten nicht alle lagerhaltenden Distributoren die Bauteile tatsächlich auch in entsprechender Tiefe oder Breite vor. Daher ist es äußerst wichtig, die neuesten Bauteile versandbereit im Inventar zu führen. Und, es sind nicht nur die Bauteile selbst, die die Designer brauchen – sie brauchen auch den direkten Zugang zu Development Kits und Referenzdesigns, die wir ebenfalls im Angebot haben.«