Grundstein für weiteres Wachstum Rutronik bekommt neues Lager- und Logistikzentrum

Personen von links nach rechts: Reinhard Blaurock, Geschäftsführer der Vollack Management und BeteiligungsGmbH; 
Jochen Lutz, Leiter Lagerlogistik Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH;
Manfred Bähr, Gesellschafter der Vollack Management und BeteiligungsGmbH 
Helmut Rudel, Präsident Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH 
Roland Bauer, Bürgermeister der Gemeinde Eisingen Thomas Rudel, CEO Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH 
Alexander Schröer, Geschäftsführer Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH 
Reinhard Grün, Leiter Facility Management Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH 
Roger Schwartz, bauausführender Architekt und Partner der Vollack Gruppe
Personen von links nach rechts: Reinhard Blaurock, Geschäftsführer der Vollack Management und BeteiligungsGmbH; Jochen Lutz, Leiter Lagerlogistik Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH; Manfred Bähr, Gesellschafter der Vollack Management und BeteiligungsGmbH; Helmut Rudel, Präsident Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH; Roland Bauer, Bürgermeister der Gemeinde Eisingen Thomas Rudel, CEO Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH; Alexander Schröer, Geschäftsführer Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH; Reinhard Grün, Leiter Facility Management Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH; Roger Schwartz, bauausführender Architekt und Partner der Vollack Gruppe

Mit dem symbolkräftigen ersten Spatenstich für ein neues Lager- und Logistikzentrum hat die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH den Grundstein für ein weiterhin überdurchschnittliches Wachstum gelegt.

Das neue Lager- und Logistikzentrum erweitert das bestehende Lager in Eisingen nahe des Rutronik-Hauptsitzes in Ispringen bei Pforzheim. Es vergrößert die Grundfläche um über 9.000 qm, damit steht Rutronik mehr als doppelt so viel Platz zur Verfügung wie bisher.

Und die Fläche ist nicht nur größer geworden: Rutronik entwickelte gemeinsam mit den auf Industriebau spezialisierten Gebäudestrategen Vollack ein Konzept, das die internen Logistikprozesse durch kürzere Wege und effektivere Abläufe effizienter gestaltet. So kann Rutronik Aufträge schneller bearbeiten, Lieferzeiten verkürzen sich.

In die Lager- und Kommissionierhalle integriert wird ein Wareneingang sowie ein 2-geschossiger Bürobereich für Büros und Meetingräume. Künftig werden rund 100 Mitarbeiter die aktuell am Standort Eisingen tätigen 120 Mitarbeiter verstärken.