IDEA/FBDi Trendtage 2013 "Industrie 4.0" und Konsum 2020 statt Nabelschau

FBDi Trendtage 2013 am 28. und 29. November in München
FBDi Trendtage 2013 am 28. und 29. November in München

Die IDEA/FBDi-Trendtage 2013 am 28. und 29. November in München stellen aktuelle Trends der Elektronikindustrie in den Fokus. Big Data, "Industrie 4.0", Konsum 2020 und Sustainability sind nur einige der Programmpunkte.

Neben industriespezifischen Vorträgen stehen auch gesellschaftliche Themen auf dem Programm. So skizziert Trendanalytiker Dr. David Bosshart vom renommierten Gottlieb Duttweiler Institute in Zürich, wie sich die Konsumgesellschaft der Zukunft radikal verändern wird. Individualisierung, Nachhaltigkeit und Convenience rücken in den Mittelpunkt des Verbraucherdenkens, so dass sich Unternehmen mehr und mehr über wirklich neue Produkte und relevante Dienstleistungen etablieren müssen.

Prof. Dr. Norbert Bolz von der TU Berlin greift in seiner Keynote das viel diskutierte Phänomen Big Data auf und zeigt wie die Datenflut à la Google & Co. Prognosen über Kaufverhalten ermöglicht.

Die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt runden die Agenda ab. So dreht sich in der Podiumsdiskussion alles um die Frage, wie politische Regularien die europäische Elektronikindustrie in Sachen Innovation ausbremsen oder antreiben werden.