Big data, big business GSI-Speicher neu bei Mouser

Netzwerk, Automotive, Medizin, Defense: GSI-Speicher gelten als vielseitig
Netzwerk, Automotive, Medizin, Defense: GSI-Speicher gelten als vielseitig

Auf gleich vier Speicherserien erstrecken Hersteller GSI Technology und Distributor Mouser ihr neues Weltweit-Vertriebsabkommen. Neben SRAMs der Reihen SigmaQuad und SigmaDDR betrifft der Vertrag auch die Speicherfamilien No Bus Turnaround (NBT) und SyncBurst.

GSI Technology entwickelt, produziert und vertreibt energiearme Speichermodule für Vernetzung, Autobau, Medizin, Militär etc. GSI-Speichern werden hohe Übertragungsraten, Dichte und Bandbreite sowie kurze Latenz- und Zugriffszeiten nachgesagt. Als angenehm lang gelten hingegen die Produkt- und Supportzyklen.

TTI-Tochter Mouser gehört zum Konsortium Berkshire Hathaway von Warren Buffett. Als Distributor von Halbleiter- und Elektronikmodulen fokussiert Mouser nun auf Static Random Access Memory (SRAM) in energiearmer 0,25-µm- bis 40-nm-CMOS-Prozesstechnologie. Im Angebot sind vier Baureihen:

  • SigmaQuad-SRAMs lesen und schreiben synchron mit getrennten Datenbussen; dies erlaubt vier Datenübertragungen (= Beats) pro Taktzyklus (=zwei Beats je Bus); voll kompatibel zu anderen QDR-SRAMs (Quad Data Rate); für häufige Wechsel zwischen Lese- und Schreibvorgang
  • SigmaDDR SRAMs lesen und schreiben im selben Datenbus mit bis zu 1333 MHz synchron; dies erlaubt zwei Beats pro Taktzyklus, voll kompatibel zu DDR-SRAMs der Wettbewerber
  • Synchrone burstfähige NBT-Speicher (No Bus Turnaround) lesen und schreiben ohne Leerzyklus (= turnaround); ihr simples Interface nutzt die maximale Bus-Datenbreite (18 und 36 Bit) bei 144 und 288 Mbit Dichte
  • SyncBurst-SRAMs sind synchrone Burst-Module für Mehrfachübertragung von zwei bis vier Worten pro Befehl

Datenblätter, herstellerspezifische Referenzentwürfe, Anwendungshinweise, technische Entwicklungsinformationen und Engineering-Tools egänzen das Angebot.

Presse-Info GSI Technology (> Website auf Englisch)