Vertriebsabkommen Future und GainSpan kooperieren

GainSpan, Hersteller von Ultra-Low-Power-Lösungen
GainSpan, Hersteller von Ultra-Low-Power-Lösungen

Future Electronics kündigt ein weltweites Vertriebsabkommen mit der GainSpan Corporation an. Letzterer stellt Ultra-Low-Power-Lösungen für »Internet-of-Things«-Anwendungen her und wurde 2006 als Spin-Off von Intel gegründet.

Zum Portfolio gehören Ultra-Low-Power Chips, 802.11b- und 802.11b/g/n-Module, eine Suite an embedded und seriell zu WiFi-Software und komplette Lösungen mitsamt Entwicklungs-Kits. Die von GainSpan entwickelte Technologie sorgt für den äußerst geringen Energiebedarf der WiFi-Anbindung, so dass Produkte über Jahre hinweg mit einer Standardbatterie betrieben werden können.

Die Kunden können nahezu jeden 8- bis 32-bit-Mikrocontroller mit der Lösung verbinden und dadurch schnell und einfach WiFi-Anbindungen integrieren. Aufbauend auf der GainSpan-Technologie bieten darüber hinaus verschiedene Geräte- und Modulhersteller energieeffiziente Lösungen an. Durch diese embedded WiFi-Lösungen können Kunden aus unterschiedlichsten Industriebereichen neue Produkte mit Anbindung an das Internet entwickeln. Die Module und Lösungen eignen sich für Einsatzbereiche, die auf lange Batterielaufzeit angewiesen sind, wie beispielsweise im medizinischen Umfeld oder Fitnessbereich, in Smart Energy-Anwendungen, für industrielle Steuerungen, für die Gebäudeautomatisierung und Konsumgüter.

Die Wahl fiel auf Future Electronics als Vertriebspartner aufgrund der Nähe zu MCU-Herstellern und den Demand-Creation-Programmen. Der Distributor wird umfangreiche Vertriebs- und Support-Leistungen für das GainSpan-Portfolio umsetzen.