Arrow Electronics Entwicklung von IoT-Anwendungen vorantreiben

SmartEverything Panther Board
SmartEverything Panther Board

Arrow Electronics hat sein IoT Entwicklungsboard-Portfolio mit dem SmartEverything Panther Board weiter ausgebaut. Das Board ermöglicht Entwicklern, Erkennungsfunktionen für Bewegungs-, Sound- und Vibrationsmuster rasch in ihre Produkte einzubinden.

Die SmartEverything Board-Reihe von Arrow basiert auf dem Arduino-Formfaktor und ist mit einer Reihe von I/O-Schnittstellen und Sensoren sowie einer Drahtlosverbindung ausgestattet. Die Boards sollen in erster Linie IoT-Projekte beschleunigen.

Das Panther Board ist speziell auf eine rasche Entwicklung von IoT-Anwendungen basierend auf der Intel Pattern Matching Technologie ausgerichtet. Es ist mit einer Quark SE C1000 MCU Sensing Engine mit einem 8 Mbyte Winbond Flash-Speicher und einem Linear Technology Batteriemanagement-Chip ausgestattet. Das integrierte Cypress Bluetooth LE Modul ermöglicht Schnittstellen-Konfiguration und Firmware-Upgrades, eine Microchip Wireless-Lösung sorgt für den Internetzugang. Die Microchip Krypto-Authentifizierung erlaubt die Implementierung eines Sicherheitsalgorithmus.

Im Companion Shield für das Board sind mehrere Sensorfunktionen, beispielsweise zur Erkennung von Gesten (Silicon Labs), Temperatur/Feuchtigkeit/Druck (Bosch), ein digitales Mikrofon (ST Microelectronics) sowie ein Gyroskop und Beschleunigungsmesser (Analog Devices) integriert.

SmartEverything Panther unterstützt die Software-Infrastruktur von Intel, einschließlich der QMSI Treiber-Bibliothek und dem platzsparenden Zephyr Open Source RTOS, das speziell für angeschlossene, ressourcen-limitierte Geräte für IoT-Anwendungen konzipiert wurde. Das RTOS arbeitet sowohl auf der Quark MCU als auch dem Sensor-Subsystem. Die Eclipse-basierte integrierte Entwicklungsumgebung ermöglicht die effiziente Erstellung von schnellem und kompaktem Code.