Farnell element14 Design-Challenge „Safe & Sound“ für Wearables

Mikrocontroller (MCU) der Baureihe MSP432
Mikrocontroller (MCU) der Baureihe MSP432

element14 hat mit „Safe & Sound“ eine Design-Challenge für Entwickler ins Leben gerufen. Im Rahmen der von Texas Instruments (TI) geförderten Aktion ruft element14 15 Community-Mitglieder dazu auf, eine Wearable-Lösung zu entwickeln, die ihren Träger vor persönlichen Risiken oder Gefahren schützt.

Ziel der „Safe & Sound“-Design-Challenge von element14 ist es, Risiken für die persönliche Sicherheit mithilfe von Wearable-Technologien zu vermeiden. Dazu werden entsprechende Lösungen in ein Wearable wie zum Beispiel Bekleidung, eine Armbanduhr, eine Halskette, einen Anhänger oder ein Armband integriert.

element14 freut sich auf Beiträge zur „Safe & Sound“-Challenge, die ab sofort bis zum 27. Januar 2017 eingehen. Am 13. Februar 2017 werden dann 15 Teilnehmer aus allen eingehenden Bewerbern für die Challenge bekannt gegeben. Voraussetzung für das Design ist die Integration des energiesparenden und hochleistungsfähigen Mikrocontroller (MCU) der Baureihe MSP432 aus dem MSP432 LaunchPad Development Kit von TI als zentraler Anwendungs-MCU. Zusätzlich dazu können Teilnehmer aber gerne auch Bauelemente aus dem offiziellen Design-Challenge-Kit von element14 einsetzen. Weitere Produktinformationen finden Sie in der Kit-Liste unter www.element14.com/safeandsound. Jeder der 15 Teilnehmer wird seine Fortschritte wöchentlich in Form von Blog-Artikeln, Fotos und Videos in der element14 Community dokumentieren.

Die Finalisten haben bis zum 12. Mai 2017 Zeit, ihre Projekte fertigzustellen und einzureichen. Beiträge werden von Spezialisten von TI und Experten aus dem Wearables-Sektor nach Originalität, Innovationspotenzial und technischem Wert beurteilt. Anschließend werden Ende Mai 2017 die Gewinner bekannt gegeben.

Als Hauptgewinn wartet ein DJI Phantom 4 Quadcopter im Wert von 1.600 US-Dollar, während sich der Zweitplazierte auf einen Phantom 3 Professional Quadcopter im Wert von 800 US-Dollar freuen kann. Alle weiteren auf element14 vorgestellten Projekte werden mit einer HF-Sportuhr mit einem USB-Datenlogger und einem LCD-Display mit 96 Segmenten belohnt.