DH Electronic Computer-on-Modul mit ARM-iMX6-Cortex-A9-Prozessor

DHCOM iMX6 Computer-on-Modul (COM) von DH Electronics
DHCOM iMX6 Computer-on-Modul (COM) von DH Electronics

Das iMX6-Computer-on-Modul von DH Electronics in SODIMM-200-Format basiert auf dem Freescale-ARM-iMX6-Cortex-A9-Prozessor und eignet sich für Automations- und Multimedia-Applikationen.

Hinzu kommen Leistungsmerkmale wie 256 bis 2048 MByte DDR3-DRAM, 0 bis 512 MByte SLC-NAND-Flash sowie 2/4/8/16 GByte eMMC Flash. Mit der Baugruppe können - laut Hy-Line Computer - Displays mit einer RGB-Auflösung von max. 2048 x 1536 Pixel und ein LVDS-Interface mit max. 165 MPixel/s angesteuert werden.

Integriert sind ferner drei UART-, zwei I2C-, zwei SPI-, zwei USB-, ein CAN- sowie ein Ethernet-Interface. Betrieben werden kann das Board im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C und Verfügbarkeit der Baugruppe ist für mehr als zehn Jahre gewährleistet. Das DHCOM iMX6 unterstützt die Betriebssysteme Linux Embedded, Windows Embedded sowie Android.