Börsig GmbH „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet

Urkundenüberreichung von Ministerin Frau Bilkay Öney (links im Bild) an Herrn Stefan Börsig (rechts im Bild)
Urkundenüberreichung von Ministerin Frau Bilkay Öney (links im Bild) an Herrn Stefan Börsig (rechts im Bild)

Die Börsig GmbH bekennt sich zur „Charta der Vielfalt“ und setzt damit ein Zeichen für die Gleichberechtigung in der Arbeitswelt. Bundesweit unterstützen bereits mehr als 2000 Unternehmen die Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.

Bei dieser Unternehmensinitiative handelt es sich um ein Projekt der Bundesregierung unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel. Die Leitlinien umfassen die Schaffung eines Arbeitsumfelds, welches frei von Vorurteilen ist und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Wertschätzung – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, ethnischer Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung – entgegen bringt.

Anfang Juni 2015 unterzeichnete Stefan Börsig mit 39 anderen Unternehmen aus der Region Heilbronn-Franken die „Charta der Vielfalt“. Anlässlich des bundesweiten Diversity-Tages war auch die Baden-Württembergische Integrationsministerin Frau Bilkay Öney zum Unterzeichnungsfestakt nach Heilbronn gekommen. Die Initiative gibt es bereits seit dem Jahr 2010.