Marktbetrachtungen 2012 - für die Distribution eher enttäuschend

2012 verlief für die Bauteile-Distributoren eher enttäuschend
2012 verlief für die Bauteile-Distributoren eher enttäuschend

Leider hatten sich die Umsatzerwartungen für den Distributionsmarkt (DTAM) über das Jahr 2012 hinweg nicht erfüllt. Während sich 2011 noch ein sattes Plus von 11 Prozent erwirtschaften ließ, mussten 2012 die Ergebnisse wieder abgegeben werden. Das ist das Ergebnis, das in der neuesten Ausgabe der Studie “European Electronic Component Distribution Report 2013“ veröffentlicht wurde.

Die Studie basiert auf Umsatzanalysen lokaler und Europa weit operierender Distributoren aus allen wichtigen Industriestaaten und repräsentiert ca. 75 bis 80 % des totalen distributiven Umsatzes in Deutschland.

Der DTAM schloss das Jahresende 2012 mit einem Minus von 13 % ab. Für 2014 sehen die Prognosen nicht besonders gut aus, da sich die gesamte Weltwirtschaft in einer sehr volatilen Phase befindet. Europartners Consultants rechnet mit einem maximalen Plus, von 3 % Wachstum für das kommende Jahr.
 
Achtzig Prozent des Umsatzes im deutschen Distributionsmarkt wird von ca. 20 Unternehmen erwirtschaftet, und unter den TOP 10 der größten Lieferanten taucht erstmals die Firma Setron auf.