MINT-Einschreibungen Elektrotechnik wird bei Frauen immer beliebter

Vor allem seit 2011 ist ein deutlicher Zuwachs an Studentinnen zu vermerken.
Vor allem seit 2011 ist ein deutlicher Zuwachs an Studentinnen zu vermerken.

Laut Statistischem Bundesamt haben sich im aktuellen Studienjahr – also im Sommersemester 2016 und im Wintersemester 2016/17 – 17.388 Studenten in den Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik eingeschrieben.

Der Frauenanteil hat im aktuellen Studienjahr eine Rekordquote erreicht und liegt nun bei 16,3 %. Nach Auswertungen des VDE nimmt der Anteil der Studentinnen vor allem seit 2011 kontinuierlich zu, nämlich von 10 % auf heute über 16 %.

„Mit dem Beschluss der Energiewende in Deutschland hat das Studienfach Elektrotechnik und Informationstechnik einen Auftrieb bekommen“, kommentiert Prof. Dr.-Ing. Michael Berger, Vorsitzender des VDE-Ausschusses „Studium, Beruf und Gesellschaft“, die stattfindende Entwicklung.

Bei der Wahl des Hochschultyps ist eine Verschiebung zu Gunsten der Universitäten feststellbar. Dort nahmen im aktuellen Studienjahr um 6,7 % mehr Studenten ein Elektrotechnik-Studium auf, während die Zahl der Neueinschreibungen in diesem Fach an Fachhochschulen um 4,7 % zurückging.