Bildungsmanagementkongress Die betriebliche Weiterbildung verbessern

Workshops, Fachvorträge und Networking.
Workshops, Fachvorträge und Networking.

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Bildungsmanagementkongresses der TÜV Süd Akademie, können die Teilnehmer ihr Know-how in Bezug auf Bildungs- und Talentmanagement aufbessern. Das nächste Mal findet der Kongress am 27. April im Humboldt Carré Berlin statt.

Der Kongress setzt sich aus praxisnahen Workshops und Expertenvorträgen zusammen. Außerdem gibt es die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und Networking.

Der am 27. April 2017 stattfindende Kongress wird von Anne Dreyer, Referentin Bildungsmanagement bei der TÜV SÜD Akademie, eröffnet. Sie wird ihre Doktorarbeit über Qualitätskriterien im betrieblichen Bildungsmanagement vorstellen und die Standardisierbarkeit des Kriterienkatalogs diskutieren.

Im Anschluss werden sechs Workshops über Themen rund um das Bildungs-und Talentmanagement abgehalten. Für den Nachmittag steht die Ehrung mit dem Deutschen Bildungspreis auf dem Programm. Außerdem sind drei Fachvorträge zur Digitalisierung im Human-Resources-Bereich geplant.

Die Teilnehmer sind dazu eingeladen, den Abend bei einem Dinner ausklingen zu lassen. Das Veranstaltungsprogramm und weitere Informationen stehen unter www.deutscher-bildungspreis.de zur Verfügung.