Kollmorgen Umzug der Schweizer Niederlassung

Die Kollmorgen-Mitarbeiter Martin Zimmermann, Thomas Ochsner und Martin Rupf nach dem Umzug nach Neuhausen im Kanton Schaffhausen.
Die Kollmorgen-Mitarbeiter Martin Zimmermann, Thomas Ochsner und Martin Rupf nach dem Umzug nach Neuhausen im Kanton Schaffhausen.

Mit dem Umzug in den Kanton Schaffhausen befindet sich Kollmorgens Schweizer Dependance für Vertrieb und Engineering nun in der Nähe wichtiger Verpackungsindustrie des Landes.

Kollmorgen gibt seine bisherige Niederlassung in Volketswil m Kanton Zürich auf und eröffnet eine neue Niederlassung in Neuhausen im Kanton Schaffhausen. Mit dem Ortswechsel will sich das auf Servoantriebstechnik und Motion Control spezialisierte Unternehmen neue Möglichkeiten erschließen – einerseits, weil im nahen Schaffhausen mit dem International Packaging Institute IPI das Zentrum der Schweizer Verpackungsmaschinen seinen Sitz hat, und andererseits sollen durch den Umzug mehr Möglichkeiten für Systemschulungen und Produkttrainings geschaffen werden.

„Wir wollen in der Schweiz weiter wachsen, vor allem in den Branchen Materialhandling und Verpackungstechnik. Denn Kollmorgen hat für diese Branchen mit Servotechnik und Motion Control viel zu bieten“, meint Thomas Ochsner, Leiter des Regionalbüros. Er sieht in Neuhausen einen idealen Ort dafür, eben wegen der bereits erwähnten Nähe zu Schaffhausen.