KW-Software Raspberry Pi als Steuerung

Mit dem IEC 61131 Starter Kit von KW-Software auf spannende Entdeckungsreise in die Welt der Automatisierung.
Mit dem IEC 61131 Starter Kit von KW-Software auf spannende Entdeckungsreise in die Welt der Automatisierung.

Mit einem neuen IEC 61131 Starter-Kit macht KW-Software den Raspberry Pi zur Speicherprogrammierbaren Steuerung. Allerdings ist das System nicht für den Produktiv-Einsatz gedacht.

Zur Nutzung des Starter Kits benötigt der Anwender lediglich ein Raspberry Pi (Rev. B) mit PiFace und dem Betriebssystem Linux Debian Wheezy als Hardware-Plattform. Zu dessen Inbetriebnahme sind nur geringe Grundkenntnisse erforderlich.

Das IEC 61131 Starter-Kit von KW-Software ist ein komplettes Softwarepaket für die Inbetriebnahme und den Test dieser Raspberry-Pi-Plattform als »Mini-SPS«. Zur Erstellung des SPS-Programms auf dem PC dient das Programmiersystem Multiprog. Das Laufzeitsystem Proconos embedded CLR übernimmt die Verarbeitung des erstellten Programms auf dem Raspberry Pi. Mit Hilfe des mitgelieferten Beispielprojekts kommt der Anwender schnell zu ersten Erfolgen.

Die gesamte Kommunikation mit dem Raspberry Pi erfolgt über die Entwicklungsumgebung, so dass dessen Betrieb ohne zusätzliche Tastatur und Bildschirm möglich ist. Bei einem Demonstrator auf der SPS IPC Drives 2013 diente das Starter Kit auch als Profinet-Controller.

Für den Einsatz im Produktionsumfeld ist das IEC 61131 Starter-Kit mit dem Raspberry Pi nicht vorgesehen – es wendet sich vielmehr an alle, die erste Erfahrungen auf dem Gebiet der IEC-61131-Programmierung sammeln möchten.