Vereinbarung Nidec übernimmt Emersons Motors & Controls Business

Nidec Corporation übernimmt das Motors & Controls Business (EMC) von Emerson Electric. Die beiden Unternehmen unterzeichneten diese Woche eine Vereinbarung zum Verkauf der entsprechenden Aktien und Anleihen.

Nidec möchte seine Geschäftsfelder ausbauen: Zusätzlich zu den kleinen präzisen Motoren, die hauptsächlich in IT-Geräten Anwendung finden, möchte das japanische Unternehmen auch in den Markt für automobile und industrielle Motoren, sowie für Motoranwendungen in Haushaltsgeräten einsteigen.

Mit der Übernahme verfolgt Nidec weiter die Strategie, bis 2015 den Jahresumsatz auf zwei Billionen Yen (ca. 18 Mrd. Euro) zu steigern. Um dieses Ziel zu erreichen, soll sich Nidec in eine internationale Unternehmensgruppe mit einem breiten Produktportfolio wandeln. Mit der Übernahme von EMC stärkt Nidec sein globales Geschäft: Das amerikanische Unternehmen unterhält Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebs-Zentren überwiegend in den USA, aber auch in Mexico, China und Großbritannien. Nidec selbst ist in Asien und Europa vertreten.

Nidec hat bereits im Januar Sole Motors übernommen. Ziel dieser Akquisition war es, die Position auf dem Markt für Motoranwendungen in Haushaltsgeräten in Europa zu stärken. Mit EMC gelang dies nun auch für den nordamerikanischen Markt.