Weidmüller Neue Vertriebsniederlassung in Dänemark gegründet

Volpert Briel sieht in der Neuorganisation in einen Direktvertrieb einen sinnvollen und auch notwendigen Schritt.
Volpert Briel sieht in der Neuorganisation in einen Direktvertrieb einen sinnvollen und auch notwendigen Schritt.

Weidmüller hat eine eigene Vertriebsniederlassung in Dänemark gegründet. Der Fokus wird in den Bereichen Windkraft und Maschinenbau liegen.

Weidmüller setzt seine strategische Expansion im skandinavischen Markt fort und hat eine Niederlassung in Dänemark gegründet. Sitz von Weidmüller Danmark ist Kopenhagen. Bisher wurden die Produkte des Detmolder Unternehmens über den Vertriebspartner Wexoe vertrieben. »Dank unseres breiten und qualitativ hochwertigen Portfolios ist es uns in der Vergangenheit bereits gelungen, im dänischen Markt Fuß zu fassen«, so Vertriebsvorstand Volpert Briel. Er sieht in der Neuorganisation in einen Direktvertrieb einen sinnvollen und auch notwendigen Schritt. »Um in der Bereitstellung neuer Technologien und ausgezeichneter Services zusätzliche und neue Impulse zu setzten, bedurfte es nun einer eigenen Vertriebsmannschaft«, so Briel weiter.

Weidmüller ist bereits seit über 50 Jahren auf dem dänischen Markt vertreten. Vorstandssprecher Dr. Peter Köhler: »Der dänische Markt ist geprägt von der Energieerzeugung mittels Windkraft, der Prozessindustrie und dem Maschinenbau, der wiederum immer stärker nach applikationsspezifischen Lösungen verlangt. Mit der Gründung der Weidmüller Dänemark intensivieren wir die Verbindung zu unseren Kunden und Partnern und können künftig noch schneller maßgeschneiderte Lösungen für anwendungsspezifische Anforderungen anbieten.«

Im Moment betreuen sieben Mitarbeiter den dänischen Markt, sollen aber im Laufe des Jahres drei neue Kollegen bekommen.