Bildungswettbewerb Nanoline-Contest für die Jugend

Der vom Industrie-Elektronik-Hersteller Phoenix Contact durchgeführte bundesweite Bildungswettbewerb "Nanoline-Contest - German American Automation Contest" wird auch in diesem Jahr wieder durchgeführt. Bis zum 6. Oktober können sich technikbegeisterte Schülerteams mit ihren Lehrern online unter www.phoenixcontact.net/nanoline-contest anmelden.

Teilnehmen können Berufsschulen, Gymnasien sowie Real- und Hauptschulen. Das Unternehmen stellt den Schülern die Steuerungsplattform "Nanoline" zur Verfügung. Die Projekte werden den Kategorien "Energieeffizienz", "Robotik" und "Lösungen für Zuhause oder andere Gebäude" zugeordnet.

Aus allen Anmeldungen werden 30 Teams ausgewählt, von denen zehn Gruppen im Februar 2011 nach Blomberg eingeladen werden. Eine dreiköpfige Jury zeichnet dann die besten drei Plätze je Kategorie mit einem Geldpreis aus. Das Gewinner-Team wird seine Erfindung bei der Jugendinitiative TectoYou auf der Hannover Messe 2011 präsentieren und ausstellen können.

Zeitgleich zum Wettbewerb in Deutschland veranstaltet die amerikanischen Tochtergesellschaft Phoenix Contact in Harrisburg, Pennsylvania, ebenfalls den Ideen-Wettbewerb. Auch die Gewinner aus den USA werden ihr Projekt bei TectoYou präsentieren können.