Hall-Sensoren Mit wählbarem Ausgang

TI bringt eine neue Halleffekt-Magnetsensorfamilie auf den Markt: Der DRV5000 ist wahlweise mit mit Digital Latch-, Digital Switch- oder Analog-Bipolar-Ausgang verfügbar.

Texas Instruments bringt mit der Reihe DRV5000 eine neue Familie an Halleffekt-Magnetsensoren für die Industrie auf den Markt. Der Anwender kann dabei wählen, ob er den Sensor mit Digital Latch-, Digital Switch- oder Analog-Bipolar-Ausgang für Anwendungen von 2,5 V bis 38 V haben möchte. Alle Bauelemente sind gegen verpolte Versorgungsspannungen bis -22 V geschützt und verkraften Spannungsspitzen bis zu 40 V. Der Temperaturbereich erstreckt sich von -40 bis +125 °C.

Mit der Sensorfamilie zielt TI u.a. auf Anwendungen wie in kollektorlosen Gleichstrommotoren, Hausalarmanlagen oder für Drehzahl- und Positionsregelkreise.