Stromsensoren Minimaler Betriebsstrombedarf

Die Highside-Stromsensoren der Baureihe »ZXCT11xx« von Diodes-Zetex.
Die Highside-Stromsensoren der Baureihe »ZXCT11xx« von Diodes-Zetex.

Mit einem Betriebsstrom von lediglich 3 µA arbeiten die Highside-Stromsensoren der Baureihe »ZXCT11xx«, die Diodes für Applikationen wie Motorsteuerungen, Überlastschutz und Sicherheitssysteme entwickelt hat.

Neben ihrem niedrigen Betriebsstrom sind als weitere Eigenschaften ihr Gleichtakt-Spannungsbereich von 2,5 bis 36 V und ihr zulässiger Temperaturbereich von – 40 bis + 125 °C hervorzuheben.

Die Stromsensoren »ZXCT11xx« benötigen lediglich einen niederohmigen Sensorwiderstand sowie einen Widerstand zur Festlegung des Verstärkungsfaktors. Auf Grund des SOT23-Gehäuses sind die »ZXCT11xx« sehr Platz sparend ausgelegt. Weil der Strom auf der „High“-Seite gemessen wird, muss zudem auch die Masseverbindung nicht unterbrochen werden.

Die Bauelemente sind bei Abnahme von Zehntausender-Stückzahlen zum Preis von jeweils 30 US-Cent erhältlich.