Softing Maximilian Prinz zu Hohenlohe-Waldenburg ist neuer Vorstand

Der Aufsichtsrat der Softing AG hat Maximilian Prinz zu Hohenlohe-Waldenburg zum Vorstand bestellt.

Maximilian Prinz zu Hohenlohe-Waldenburg verstärkt den Vorstand der Softing AG und übernimmt die Bereiche Finanzen und Personal. Der bisherige Alleinvorstand und Vorstandsvorsitzende Dr. Wofgang Trier hat so mehr Zeit für das Führen der Bereiche Industrial Automation und Automotive Electronics. Mit der Neubestellung reagiert Softing auf das anhaltend starke Wachstum.

Softing ist ein weltweiter Anbieter vonHard- und Software sowohl für die industrielle Automatisierung als auch für Fahrzeugelektronik. Im Bereich Industrial Automation bietet das Unternehmen Feldbustechnologien für die Vernetzung von Automatisierungssystemen.