SPS/IPC/Drives 2011 Kongressprogramm steht

Das Logo der SPS/IPC/Drives
Die SPS/IPC/Drives findet vom 22. bis 24. November 2011 in den Hallen der Messe Nürnberg statt.

Das Kongressprogramm der SPS/IPC/Drives vom 22. bis 24. November 2011 in Nürnberg steht fest. In 69 Vorträgen, einer Trendsession sowie drei Tutorials können sich die Teilnehmer über Themen der elektrischen Automatisierung informieren.

In 69 Vorträgen, einer Trendsession sowie drei Tutorials können sich die Teilnehmer über Themen der elektrischen Automatisierung informieren und weiterbilden. Zum allgemeinen Austausch der Teilnehmer findet auch wieder ein Kongress Get-together statt.

Vertreter der Firmen Siemens, Beckhoff, Bosch Rexroth, Kuka, Homag und 3S diskutieren in der diesjährigen Trendsession über die „Sicherheit der PC-basierten Steuerung“. Ein Punkt wird dabei die Frage nach der Zukunftssicherheit von PC-Komponenten sein, deren Entwicklungszeit im Gegensatz zu der Lebenszeit der Maschinen von bis zu 20 Jahren eher kurz ausfällt. Weitere Gesprächsthemen werden die Eignung von kostengünstigsten Standardkomponenten für den Einsatz in Safety-Anwendungen, sowie der Schutz vor ungewollten Zugriffen sein. Die Trendsession findet am Dienstag, den 22. November 2011 von 14 bis 16 Uhr statt.

Das vollständige Kongressprogramm finden Sie unter www.mesago.de/sps/kongress.