GigE-Kamera Kleinste Industriekamera mit PoE-Technik

Die »GigE uEye CP« von IDS Imaging Development Systems misst 29 x 29 x 41 mm³ und ist in einem Magnesiumgehäuse untergebracht.

IDS Imaging Development Systems bringt nach eigenen Angaben die kleinste Industriekamera mit PoE-Technik (Power over Ethernet) auf den Markt: Die »GigE uEye CP« misst 29 x 29 x 41 mm³ und ist in einem Magnesiumgehäuse untergebracht.

Mit der Gigabit-Ethernet-Schnittstelle sind Kabellängen bis zu 100 m möglich. Die Serie startet mit drei Modellen mit CMOS-Sensor: Mit 5 Megapixel bietet die »UI-5480CP« die höchste Auflösung, die »UI-5220CP« ist mit einem 100 Bilder/s schnellen WVGA-Chip ausgestattet und die »UI-5240CP« verfügt über einen neuen Global-Shutter-Sensor mit 1,3 Megapixel und 50 Bilder/s, der sich für Inspektionsaufgaben ebenso eignet wie für Anwendungen in der Mikroskopie.

Die Industriekamera verfügt über verschraubbare Stecker, optisch entkoppelte Ein- und Ausgänge und einen zusätzlichen galvanisch getrennten Versorgungsanschluss für eine Spannung von 12 bis 24 V. Weitere technische Daten entsprechen den der Modellreihe »GigE uEye SE«.