Plagiate und Fälschungen melden Kandidaten für den Plagiarius 2017 dringend gesucht!

Fühlen Sie sich von Plagiaten oder Fälschungen betroffen? Dann reichen Sie bis zum 30. November dreiste Fälscher für den Plagiarius-Wettbewerb 2017 ein.

Bereits seit 1977 – und damit zum 41. Mal – rückt der  Negativpreis Plagiarius die skrupellosen Geschäftspraktiken von Nachahmern, die das Design oder die Technologien erfolgreicher Produkte kopieren, ins öffentliche Bewusstsein. Als Trophäe gibt es einen schwarzen Zwerg mit goldener Nase zu verdienen. Die Nase ist dabei ein Symbol für die immensen Gewinne, die Produktpiraten erwirtschaften.

Zum Wettbewerb einzureichen sind das Originalprodukt, das vermeintliche Plagiat, ein ausgefülltes Anmeldeformular, die Korrespondenz mit dem Plagiator – falls erfolgt, Kopien von eingetragenen Schutzrechten und gegebenenfalls weitere Hintergrundinformationen. Bis zum 30. November 2016 können Sie Produkte für den Plagiarius vorschlagen. Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.plagiarius.de.

Die Preisverleihung wird im Februar 2017 im Rahmen der Konsumgütermesse Ambiente stattfinden. Alle eingereichten Originale und Plagiate werden im Fyer ausgestellt.

Bilder: 7

Das war der Plagiarius 2016

Original und Fälschung im Vergleich