Pilz hat Vertrieb neu organisiert Internationaler Vertrieb unter neuer Leitung

Christian Erles: »...wir richten unsere Strategie und Ziele noch deutlicher am jeweiligen Landesmarkt aus.«
Christian Erles, neuer Vice President Sales International bei Pilz: »...wir richten unsere Strategie und Ziele noch deutlicher am jeweiligen Landesmarkt aus.«

Das Automatisierungsunternehmen Pilz hat den Umbau seiner Vertriebsstrukturen abgeschlossen. Neuer Leiter des internationalen Verkaufs ist Christian Erles.

Der 47-jährige Erles verantwortete vor seiner Anstellung bei Pilz bereits den weltweiten Vertrieb von Speicherprogrammierbaren Steuerungen bei ABB. Zum Amtsantritt stellt er eine Entwicklung zu mehr Kundennähe in Aussicht. Man werde die eigene Verkaufsstrategie noch deutlicher am jeweiligen Landesmarkt ausrichten, so Erles. Kundenbedürfnisse müssten noch besser in die eigene Produktentwicklung einfließen und dazu sollen die 40 Tochtergesellschaften des Unternehmens als Schnittstelle zum Kunden fungieren, umreißt Erles die Strategie hinter der Neustrukturierung des internationalen Vertriebs.

Christian Erles studierte Elektrotechnik und Betriebswirtschaft. Er ist diplomierter Elektrotechniker, Master of Science IT und Master of Business Administration. Er folgt auf Klaus Stark, der die Leitung des Innovationsmanagements bei Pilz übernommen hat.