VDMA Dr. Thomas Lindner neuer Präsident

VDMA-Präsident Dr. Thomas Lindner auf der FDP-Herbstklausur: »Moderne Industriepolitik braucht einen politischen Ort! Den sehe ich im Moment leider nicht.«
Dr. Thomas Lindner ist neuer Präsident des VDMA.

Auf der Mitgliederversammlung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer wurde Dr. Thomas Lindner zum Präsidenten gewählt. Er folgt Dr. Manfred Wittenstein, der turnusmäßig aus dem Amt scheidet.

Dr. Thomas Lindner wurde auf der Mitgliederversammlung des VDMA zum Präsidenten gewählt. Der geschäftsführende Gesellschafter der Groz-Beckert KG folgt damit Dr. Manfred Wittenstein, der turnusmäßig aus dem Amt schied.

Lindner war seit 2004 Vizepräsident des Verbandes. In dieses Amt folgen ihm Axel Barten, geschäftsführender Gesellschafter der Achenbach Buschhütten GmbH, und Carl Martin Welcker, geschäftsführender Gesellschafter der Alfred Schütte GmbH & Co.KG.