Akquise Software-Entwickler ZF stärkt Kompetenz für teilautonomes Fahren

Autonom unterwegs, beispielsweise im Audi A7 piloted driving concept.
Autonom unterwegs, beispielsweise im Audi A7 piloted driving concept.

Zum 1. Juli 2015 hat ZF Friedrichshafen ein rund 50-köpfiges Entwickler-Team der HDLE GmbH übernommen. Mit dem Kauf will der Automobilzulieferer seine Kompetenz für teilautonomes Fahren stärken.

Die von HDLE übernommene Software-Entwicklermannschaft wird in die Zentrale Forschung und Entwicklung von ZF Friedrichshafen integriert. Mit den Entwicklern übernimmt der Technologiekonzern auch mehrere Testfahrzeuge sowie die bisherigen Entwicklungsergebnisse. Im Zukunftsfeld teilautonomes Fahren stärkt der Zulieferer unter anderem die Surround-View-Technologie.