Infotainment und Navigation Volvo und Here schließen Kooperation

Kartenmaterial von Here wird in Volvos Sensus-In-Car-System integriert.
Kartenmaterial von Here wird in Volvos Sensus-In-Car-System integriert.

Der von Nokia entwickelte Kartendienst Here hat eine mehrjährige Partnerschaft mit Volvo bekannt gegeben. Sensus, das Naviagtions- und Entertainmentsystem des schwedischen Automobilherstellers, soll zukünftig auf die Karten von Here zurückgreifen.

Das erste Modell, das über das neue Sensus-In-Car-System mit Here-Integration verfügen wird, soll nach Aussagen beider Hersteller Volvos XC90 sein.

Das Angebot von Here, das bald im Volvo nutzbar ist, umfasst  folgende Funktionen:

  • präzise Karten, die unter anderem exakte Straßengeometrie für die adaptive Geschwindigkeitsregulierung und Warnung vor zu hoher Kurvengeschwindigkeit sowie die Erkennung von Verkehrsschildern beinhalten
  • sprachgestützte Turn-by-Turn-Navigation in mehr als 50 Sprachen
  • lokale Suche für sich in der Nähe befindenden Points of Interests und weitere Informationen wie Öffnungszeiten und Telefonnummern
  • Send-to-Car-Funktion, mit der der Fahrer oder der Mitfahrer eine Route auf dem Smartphone vorplanen und diese direkt an das Fahrzeug schicken kann
  • Find-your-Car-Funktion, mit der sich der Standort des Fahrzeugs auf dem Smartphone anzeigen lässt.