Fertigung Volkswagen Group China eröffnet Motorenwerk in Changchun

Eröffnungszeremonie des Motorenwerkes Changchun
Eröffnungszeremonie des Motorenwerkes Changchun

Mit dem Motorenwerk in Changchun hat Volkswagen das erste von sieben neuen Werken in China in Betrieb genommen. Hier werden die neuen EA888-Motoren vom Band laufen.

Das Werk verfügt über vier einzelne Fertigungslinien zur Herstellung von Zylindergehäusen und -köpfen sowie von Kurbel- und Nockenwellen. Zudem ist der Standort mit zwei Endmontagelinien für die Fertigstellung der Zylinderköpfe und Motoren ausgestattet. Für den Bau der 1,8 Liter- und 2,0 Liter-Versionen der EA888 Motoren verfügt das Werk Changchun über die erste flexible Produktionsstraße des Landes. Der EA888 Motor der dritten Generation ist der erste in China gebaute Motor, der auch die Abgasnorm Euro VI erfüllen kann. FAW-Volkswagen wird die Motoren in Modellen der Marken Volkswagen Pkw und Audi verbauen.

Das Werk Changchun der Volkswagen FAW Engine ist eine wichtige Produktionsbasis für Motoren des Volkswagen Konzerns und liegt in direkter Nachbarschaft zum bestehenden Fahrzeugwerk. Das Werk umfasst eine Gesamtfläche von rund 94.000 m2 und wird in der ersten Phase eine jährliche Produktionskapazität von 300.000 Einheiten der Motorengeneration EA 888 erreichen. Ab Mitte 2014 wird die Kapazität in der zweiten Ausbauphase auf 450.000 Einheiten erhöht.