Safety und Security TÜV Nord und Silver Atena kooperieren gegen Cyberrisiken

Vernetzte Maschinen oder Komponenten müssen umfangreich vor Cyberrisiken   geschützt werden.
Vernetzte Maschinen oder Komponenten müssen umfangreich vor Cyberrisiken geschützt werden.

TÜV Nord verstärkt die Kompetenz hinsichtlich Safety und Security durch die Kooperation mit dem Entwicklungspartner Silver Atena. Die Unternehmen wollen gemeinsam Sicherheitsrisiken, insbesondere Cyberrisiken, bei Produkten und Industrieprozessen durch »Security by Design« von Anfang an vermeiden.

Vernetzte Maschinen oder Komponenten, wie auch die vernetzten Kraftfahrzeuge, müssen funktional sicher arbeiten und zudem vor Cyberkriminellen geschützt werden. TÜV Nord hat in den letzten Jahren gemeinsam mit TÜViT ein passendes Dienstleistungsspektrum aufgebaut. Silver Atena hat sich nun der strategischen Kooperation angeschlossen und bringt eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Automatisierungstechnik, Sensoren oder Steuerungen in die Kooperation ein. TÜV Nord bietet als akkreditierter Dienstleister für die unabhängige Prüfung und Zertifizierung auch die Analyse von Safety- und Security-Risiken an.

TÜV Nord ist überzeugt, durch die Kooperation die Kundenbedürfnisse besser bedienen und Vor- und Durchlaufzeiten reduzieren zu können.