Elektronikfertigung Schaeffler weiht erstes Werk in Russland ein

Automobilzulieferer Schaeffler hat in Russland sein erstes Werk eröffnet.
Automobilzulieferer Schaeffler hat in Russland sein erstes Werk eröffnet.

Schaeffler hat seine erste Produktionsstätte in Russland eingeweiht. Aus dem neuen Produktionswerk in Uljanovsk beliefert der Hersteller in- und ausländische Automobilhersteller und die Bahnindustrie.

Das Schaeffler Werk produziert auf Basis der weltweiten hohen Arbeitssicherheits- und Umweltschutznormen der Unternehmensgruppe. Zurzeit werden in zwei Produktionslinien des Werkes Kupplungen und Teile für Schaltgetriebe produziert. Gegen Ende 2014 wird die Produktion der Tarol-Lager beginnen, die in den Elektrozügen "Sapsan" und "Lastotschka" zum Einsatz kommen.

Derzeit zählt die Produktionsstätte über 100 Mitarbeiter; insgesamt ist das Werk mit rund 300 Arbeitsplätzen geplant. Dabei legt Schaeffler großen Wert auf Personalschulung und Fachexpertise. Viele Mitarbeiter haben bereits Schulungen in Werken des Herstellers in Deutschland, Frankreich, Ungarn, der Slowakei und Großbritannien erhalten.