Motorenherstellung Mazda erhöht Skyactiv-Produktion

Mazda zieht die Produktion seiner Skyactiv-Motoren an.
Mazda zieht die Produktion seiner Skyactiv-Motoren an.

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach den Skyactiv-Motoren wird Mazda wird die Produktion erhöhen. Bis Ende 2014 soll im Stammwerk in Hiroshima eine Million Einheiten produziert werden.

Im Zuge der Ausweitung baut der Automobilhersteller eine neue Fertigungslinie im Werk. Außerdem sollen bisher für die Montage von MZR Motoren genutzte Linien umgebaut werden, so dass dort auch Skyactiv-Aggregate vom Band laufen können.

Für Mazda stellt die Produktionserweiterung ein wichtiger Schritt in Richtung Wachstum dar: Bis 2016 soll der Absatz auf 1,7 Millionen Fahrzeuge steigen. 80 Prozent davon werden mit den neuen Skyactiv-Technologien ausgerüstet sein. Außer in Hiroshima fertigt der OEM die Triebwerke seit Juni 2013 auch bei Changan Ford Mazda Engine in China. Darüber hinaus sollen ab dem Frühjahr 2014 die Motoren im neuen Mazda Werk in Mexiko produziert werden.