Personalie Hella verstärkt Geschäftsführung

Jörg Buchheim übernimmt die neugeschaffene Geschäftsführungsposition für den wichtigen Bereich Asien und China.
Jörg Buchheim übernimmt bei Hella die neugeschaffene Geschäftsführungsposition für den Bereich Asien und China.

Mit Jörg Buchheim und Markus Bannert erweitert Automobilzulieferer Hella sein Geschäftsführungsteam um zwei Positionen.

Seit 1. Januar 2014 ist Jörg Buchheim, der seit 2012 den stark wachsenden Markt China in seiner Funktion als Präsident & CEO China betreut hat, als zusätzliches Mitglied in die Geschäftsführung von Hella berufen. Damit schuf der Automobilzulieferer eine direkte Geschäftsführungsposition für den wichtigen Bereich Asien und China. Das Unternehmen ist inzwischen mit zehn Produktions-, Entwicklungs- sowie Verwaltungsstandorten und über 4.500 Mitarbeitern im Reich der Mitte vertreten. Jörg Buchheim hat bereits seit 2006 verschiedene Führungsfunktionen in der chinesischen HELLA Organisation bekleidet.

Mit der Ernennung von Markus Bannert zum Mitglied der Geschäftsführung ebenfalls zum 1. Januar 2014 wird der Bereich Licht weiter gestärkt. Der Betriebswirt begann seine berufliche Laufbahn 1994 bei Hella. 2010 übernahm er die Leitung des Licht-Leitwerks in Lippstadt und ist seit 2013 in der Geschäftsleitung des Geschäftsbereichs Licht vertreten. Seit Anfang des Jahres hat er zudem die Position des stellvertretenden Geschäftsführers des Geschäftsbereichs Licht übernommen.