Bosch Erstes Communication Center in den USA

Bosch plant Anfang 2014 ein Communication Center in Fort Lauderdale, Florida zu eröffnen. An dem neuen Standort will der Produktbereich Bosch Communication Center vor allem auf Dienstleistungen für die Automobilindustrie setzen. Bis Ende 2014 sollen dort rund 100 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Zu den Dienstleistungen für die Automobilindustrie gehören Dienste für mehr Sicherheit und Komfort auf den Straßen, zum Beispiel ein 24/7-Notruf- oder Pannenservice sowie Kundenservice für Carsharing-Unternehmen. Neben Dienstleistungen für den Automobilsektor will Bosch Communication Center an seinem neuen Standort in Fort Lauderdale Dienste für die Touristikbranche und das Transportwesen anbieten.

Der Aufbau des neuen Standorts in Nordamerika ist ein weiterer Schritt zur Internationalisierung von Bosch Communication Center. 1985 als Sicherheitsleitstelle mit Kommunikationsdienstleistungen gestartet, hat Bosch Communication Center seine weltweite Präsenz seither stetig ausgebaut. Heute bietet der Bereich für mehr als 1.000 Kunden Dienstleistungen wie zum Beispiel Service- und Informationshotlines, Kundenfeedbackmanagement sowie Video- oder Transportüberwachung. Inzwischen sind an weltweit 26 Standorten rund 5.000 Mitarbeiter beschäftigt, die Services in mehr als 30 Sprachen anbieten.