TE Connectivity Einblick in die Fertigung automobiler Steckverbinder

Bei TE Connectivity in Dinkelsbühl werden beispielsweise Montagemodule für Kunststoffgehäuse gefertigt.
Bei TE Connectivity in Dinkelsbühl werden beispielsweise Montagemodule für Kunststoffgehäuse gefertigt.

Mit rund 500.000 verschiedenen, auf dem Markt verfügbaren Produkten ist TE Connectivity wahrscheinlich in nahezu jedem technologisch berührten Lebensbereich vertreten, beispielsweise im Fahrzeug. Für die Elektronik automotive öffnete der Branchenriese die Pforten seiner Produktionsstätten in Wört und Dinkelsbühl und gab so einen interessanten Einblick in die Fertigung automotive-relevanter Produkte.

13,3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete TE Connectivity weltweit im Geschäftsjahr 2012. Davon entfallen 5,1 Milliarden US-Dollar auf den größten Geschäftsbereich des Unternehmens, nämlich der Geschäftseinheit Transportation Solutions. Diese wiederum gliedert sich in die Felder Automotive und Industrial Commercial Transportation. Zu den Schwerpunkten im Bereich Automotive zählen Infotainment, Lösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge (Alternative Power Systems), Karosserie & Chassis, Antriebsstrang, Sensorik, Kabelkonfektierung, Schrumpfschläuche, Steckverbinder, Relais und einige mehr.

In Deutschland fertigt das Unternehmen vor allem in Wört und Dinkelsbühl (elektromechanische Komponenten und die dazugehörigen Werkzeuge) sowie Speyer (Sensorik). Das seit 1974 eröffnete Werk in Wört verfügt über 13.000 m2 Produktions- und 15.000 m2 Lagerfläche. Hier befindet sich auch das für Zentraleuropa zuständige Zentrallager mit 15.000 Palettenplätzen. Das Werk in Dinkelsbühl besteht seit 1985 und weist eine Produktionsfläche von 12.000 m2 sowie sechs Galvanikanlagen auf. Diese sollen in den nächsten Jahren auf 10 Anlagen aufgestockt werden, wofür der Hersteller 25 Millionen US-Dollar investiert. Unsere kleine Bilderstrecke zeigt nachfolgend ein paar (Fertigungs-)Impressionen aus beiden Werken.

Bilder: 11

Einblick in die Fertigung automobiler Steckverbinder

Besuch der Fertigungen von TE Connectivity in Wört und Dinkelsbühl.