Auto-Gipfel 2017 vom Handelsblatt »Die Zukunft der Automobilindustrie – Transformation now!«

Gabor Steingart bei der Eröffnung des Auto-Ggipfels 2017 am 24.10.2017 in Sindelfingen.
Gabor Steingart bei der Eröffnung des Auto-Gipfels 2017 am 24.10.2017 in Stuttgart.

Vom 24. - 26. Oktober 2017 war der Auto-Gipfel 2017 vom Handelsblatt zu Gast bei Daimler in Stuttgart und Sindelfingen. In unterschiedlichen Locations konnte die Revolution in der Automobilindustrie live miterlebt werden. Vision-Tours und Workshops ermöglichten zusätzliche Einblicke.

Die Automobilindustrie erlebt derzeit die größte Transformation der 130-jährigen Geschichte und die aktuellen Trends der Automobilbranche sind allgegenwärtig: Autonomes Fahren, Elektromobilität, Vernetztes Fahren und insgesamt betrachtet die Mobilität der Zukunft. Unter dem Motto »Die Zukunft der Automobilindustrie – Transformation now!« fand vom 24. bis 26. Oktober 2017 der Auto-Gipfel 2017 statt. Auf dem 25. Auto-Gipfel des Handelsblatts in Stuttgart und Sindelfingen präsentierten hochkarätige Experten aus aller Welt die strategische Neuausrichtung der Branche, neue Allianzen und Antriebskonzepte, aber auch politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für den Transformationsprozess.

  • mehr als 17 Stunden Keynotes, Diskussionen, Workshops, Elevator Pitchs und Vision-Tours
  • mehr als 11 Stunden Networking in Pausen, bei Special Events und Abend-Veranstaltungen
  • mehr als 60 Sprecher und Vordenker der Branche
  • mehr als 650 Teilnehmer aus 16 Nationen (Fahrzeughersteller und Zulieferer, IT-Gesellschaften, Gründer und Designer, Politiker und Verbraucherverbände)
Bilder: 9

Auto-Gipfel 2017

Vom 24. - 26. Oktober 2017 war der Auto-Gipfel 2017 vom Handelsblatt zu Gast bei Daimler in Stuttgart und Sindelfingen.

Die Digitalisierung und Elektrifizierung hinterlassen in den Geschäftsmodellen ebenso ihre Spuren wie neue Konsummuster und gesellschaftliche Veränderungen. Die Digitalisierung ist vielseitig und komplex, wirkt auf viele Arten auf die Automobilbranche ein und bringt neue Marktbegleiter mit sich. Aber der Umbruch birgt auch viele Chancen, Innovationen und Kooperationen.

Die Automobilhersteller haben die neuen Anforderungen verstanden und wollen den Transformationsprozess erfolgreich bestehen – gerne auch gemeinsam.