Intelligente Transport Systeme Continental gründet Business Unit in Silicon Valley

Seval Oz übernimmt die Leitung des neuen Continental Geschäftsbereichs Intelligent Transportation Systems.
Seval Oz übernimmt die Leitung des neuen Continental Geschäftsbereichs Intelligent Transportation Systems in Silicon Valley.

Im Silicon Valley formiert Continental derzeit ein internationales Team aus der IT- und Automobilindustrie. Es soll sich intensiv mit dem Zukunftsfeld der Intelligenten Transport Systeme (ITS) beschäftigen. Dafür gründet das Unternehmen unter dem Firmennamen "Continental Intelligent Transportation Systems, LLC" eine Business Unit.

Die Leitung der Continental Intelligent Transportation Systems übernimmt Seval Oz, die als Expertin auf dem Gebiet der Fahrzeugvernetzung und Automatisierung gilt. Sie hat in ihrer früheren Rolle bei Google bereits am Projekt "Self Driving Car" maßgeblich mitgearbeitet. Seval Oz wird als CEO des neuen Continental-Unternehmens weltweit für alle neuen Geschäfte und Aktivitäten von Continental im Zusammenhang mit ITS verantwortlich sein.

Im Rahmen von ITS erwartet sich der Automobilzulieferer eine Vielzahl neuer Geschäftsmöglichkeiten. Mit ITS lassen sich Lösungen für weltweit auftretende Verkehrsprobleme finden, wie zum Beispiel überlange Staus, die Belastung der Umwelt durch den Verkehr sowie Unfälle durch menschliche Fehlentscheidungen.