Elektronikfertigung BMW TwinPower Turbo 4-Zylinder-Benzinmotor – die Million ist geschafft

Produktionsjubiläum im BMW Group Werk München, 1 millionster 4-Zylinder TwinPower Turbo Benzinmotor: Dr. Eric Hamm, Leiter Produktion Motoren München, Ilka Horstmeier, Leiterin Planung und Produktion Antriebssysteme BMW Group, Gesamtbetriebsrat Manfred Schoch, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der BMW AG, Harald Krüger, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Produktion
Produktionsjubiläum im BMW Group Werk München: Dr. Eric Hamm, Leiter Produktion Motoren München, Ilka Horstmeier, Leiterin Planung und Produktion Antriebssysteme BMW Group, Gesamtbetriebsrat Manfred Schoch, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der BMW AG, Harald Krüger, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Produktion mit dem ein-millionsten 4-Zylinder TwinPower Turbo Benzinmotor.

Im BMW Group Werk München lief rund dreieinhalb Jahre nach Produktionsstart der ein-millionste 4-Zylinder-Benzinmotor vom Montageband. Bei dem Jubiläumsmotor handelt es sich um einen TwinPower Turbo Motor der aktuellen BMW 4-Zylinder-Benzingeneration.

Die Serienproduktion des TwinPower Turbo 4-Zylinder-Benzinmotors startete 2011 und kam im selben Jahr erstmalig im BMW X1 auf den Markt. Aktuell findet der Motor in neun verschiedenen Modellreihen des Münchner Automobilherstellers seinen Einsatz, darunter in der BMW 1er Reihe, der BMW 3er Reihe, der BMW 5er Reihe und dem BMW X3. Es sind fünf verschiedene Leistungsstufen des Motors verfügbar, von 105 bis 180 kW.

Die TwinPower Turbo Technologie ist Schlüssel zum Erfolg in der Hubraumklasse zwischen 1,8 und 2,0 l. Beim 4-Zylinder-Motor setzt sie sich aus einem Twin-Scroll-Turbolader, der Direkteinspritzung High Precision Injection und der vollvariablen Ventilsteuerung Valvetronic zusammen.