AUTOSAR Berner & Mattner tritt COMASSO-Initiative bei

Der von der Robert Bosch GmbH ins Leben gerufene COMASSO e. V. hat das Ziel, die gemeinsame Nutzung des AUTOSAR-Standards zu fördern. Als Softwarelieferant und Testexperte für AUTOSAR-Entwicklungen begrüßt Berner & Mattner diese Initiative und wird sie ab sofort unterstützen.

Nach zehn Jahren der AUTOSAR-Entwicklung (AUTomotive Open System ARchitecture) existiert eine Vielzahl von Implementierungen, die in den Unternehmen Integrationsaufwand verursachen, ohne zu einer Differenzierung der Unternehmen am Markt beizutragen – so die Einschätzung der COMASSO-Gründer. Dem will COMASSO entgegenwirken, indem der Verein die organisatorische und technische Plattform bietet, um eine gemeinsame AUTOSAR-Basissoftware zu entwickeln und zu pflegen. AUTOSAR-Entwicklungen im Bereich Embedded Systems, denen keine wettbewerbsdifferenzierende Bedeutung zukommt, sollen dazu im Sinne eines Open-Source-Konzepts ausgetauscht und gemeinsam genutzt werden.

COMASSO hat nach Ansicht von Berner & Mattner das Potenzial, der AUTOSAR-Idee zusätzliche Energie zu geben und die Kooperation bei den Standards auf Basistechnologien auszudehnen. So sei es sinnvoll, den AUTOSAR-Standard durch die gemeinsame Entwicklung von Basiskomponenten voranzubringen. Dadurch könnten alle Unternehmen auf Standards zurückgreifen und die Entwickler könnten sich mehr auf die erfolgreiche Realisierung von Innovationen konzentrieren.