Antriebstechnik prüfen AVL eröffnet Fahrzeug-Testzentrum in Bietigheim-Bissingen

In der Nähe von Stuttgart hat AVL sein neues Fahrzeug-Testzentrum eröffnet.
In der Nähe von Stuttgart hat AVL sein neues Fahrzeug-Testzentrum eröffnet.

Der Entwicklungsdienstleister AVL hat bei Stuttgart, in Bietigheim-Bissingen ein Testzentrum eröffnet, das rund 50 Millionen Euro gekostet hat und 70 Mitarbeiter beschäftigt.

Das Testzentrum ist gegenwärtig mit zwei Allrad-Rollenprüfstände für die Emissions- und Akustikentwicklung, einem Akustik-Motorenprüfstand, zwei Antriebsstrangprüfständen, mehreren HiL-Systemen und vier Motorenprüfständen ausgestattet. Für vier weitere Motorenprüfstände ist der Rohbau schon vorbereitet und das insgesamt 20.000 m2 große Areal lässt eine Erweiterung auf bis zu 25 Prüfstände zu.

»Unser neues Testzentrum ist für die Erfüllung hoch anspruchsvoller Entwicklungsaufgaben ausgelegt und flexibel gestaltet, so dass wir auf zukünftige Anforderungen umgehend reagieren können«, verkündet der CEO von AVL, Helmut List, stolz und ist sich sicher: »Mit der Eröffnung dieses Tech Centers setzen wir am Standort Deutschland einen weiteren, wichtigen Meilenstein.« Elmar Zimmer, der Geschäftsführer von AVL Deutschland ergänzt: »Mit dem neuen Prüfzentrum können wir nun auch lokal die gesamte AVL Entwicklungsmethodik, von der modellbasierten Entwicklung am virtuellen Prüfstand über den Motorenprüfstand, den Antriebsstrangprüfstand bis hin zur Validierung im Gesamtfahrzeug zur Verfügung stellen.«