Wocke verstärkt Ipetronik-Geschäftsführung

Ipetronik, Hersteller für mobile Messtechnik in der Automobilindustrie, hat Andreas Wocke (39) mit Wirkung zum 01. Januar 2009 zum Geschäftsführer ernannt.

Gemeinsam mit Erich Rudolf lenkt er künftig die Geschicke des Baden-Badener Messtechnikspezialisten. Wocke ist dabei für die Bereiche Entwicklung, Vertrieb, Marketing und Produktion verantwortlich und setzt durch seine Ideen neue Impulse für weitere Produktentwicklungen.

Andreas Wocke ist seit dem 01. April 1999 bei Ipetronik tätig. Er begann seine Karriere im Unternehmen im Key-Account-Management und bekleidete seitdem verschiedene Positionen. Zuletzt war er als Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung für die weltweiten Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten sowie die Entwicklung verantwortlich. Neben einem Diplom in Elektrotechnik der Berufsakademie in Karlsruhe erwarb Wocke zusätzlich ein Diplom in Wirtschaftsingenieurwesen der FH in Stuttgart.