TACT-Schalter Winzige Schalter für Kfz-Anwendungen

Die TACT-Schalter der SKSG-Serie von Alps.

Unter der Typenbezeichnung SKSG bringt Alps eine Reihe von vertikal zu betätigenden TACT-Schaltern für Automobilanwendungen auf den Markt, die Abmessungen von nur 3,0 x 2,7 x 1,4 mm und eine Lebensdauer von 200.000 Schaltzyklen besitzen.

Die Betätigungskraft von vier Newton schützt die Schalter vor unbeabsichtigtem Schalten. Daher eignet sich die SKSG-Serie für den Einsatz in Audio-/Video-Geräten, schlüssellosen Zugangssystemen und Navigationssystemen. Zudem ist die Serie für das Schalten von Strömen von 50 mA bei maximal 16 V (DC) beziehungsweise. 10 µA bei maximal 1 V (DC) ausgelegt. Ihr Arbeitstemperaturbereich reicht von –30 bis +85 °C und ihr Schalthub beträgt 0,12 mm. Weitere Spezifikationen sind ein Anfangskontaktwiderstand von maximal 100 mΩ, ein Isolationswiderstand von 100 MΩ bei 100 V (DC) und eine Spannungsfestigkeit bis 250 V (AC) für eine Minute. Außerdem eignen sich die Schalter für das Reflow-Löten. Muster sind ab April 2010 erhältlich.

Für die Schalter hat Alps einen neuen Metallkontakt entwickelt (Metallplattenfeder). Eine verringerte Belastung der Metallkontakte soll beim Drücken zu einer hohen Betätigungskraft und längeren Lebensdauer führen, ein eindeutiges Schaltgefühl erzeugen, das unbeabsichtigtes Schalten verhindert und das Fehlerrisiko während der Lebensdauer reduzieren. Da die Schalter über einen Schaft verfügen, ist beim Design von Endprodukten keine Maßgenauigkeit erforderlich. Des Weiteren sind die Schalter mit einem Erdungsanschluss ausgestattet, der Funktionsstörungen oder die Schädigung elektrischer Schaltungen durch statische Elektrizität verhindert.