Strategy Analytics Wachstum bei Infotainment & Navigation

Die Zunahme der globalen Fahrzeugproduktion und der Trend zur vermehrten Nutzung von Unterhaltungs- bzw. Online-Angeboten treiben den Markt für Infotainment im Fahrzeug.

Die Marktforscher von Strategy Analytics gehen in einer aktuellen Studie davon aus, dass der Erstausrüstermarkt für Infotainment-Systeme von 20,46 Mrd. Dollar im Jahr 2010 auf 35,89 Mrd. Dollar im Jahr 2018 zulegen wird.Dabei wird die Firma Panasonic ihre Position als größter Tier-1-Zulieferer, sowohl für das Erstausrüstergeschäft als auch im Aftermarket, beibehalten und einen Marktanteil von knapp zehn Prozent für sich beanspruchen. . Insgesamt kommen die japanischen Zulieferer auf einen gemeinsamen Marktanteil von mehr als 53 Prozent (Stand: 2010).

Neben den reinen Unterhaltungssystemen erwartet Strategy Analytics ebenso eine Zunahme bei Navigationssystemen - v.a. im OEM-Bereich wird Wachstum erwartet. Die große Konkurrenz aus dem Smartphone- und PND-Bereich wird die Fahrzeughersteller dazu zwingen, so die Erwartung von Strategy-Analytics-Analyst John Canali, ihren hochpreisigen Navigationsansatz zu überdenken und neben der besseren Bedienbarkeit auch auf Konnektivität als Differenzierungsmerkmal setzen. Demzufolge soll die Zahl der auf OEM-Seit verkauften Navigationssysteme bis 2018 auf jährlich 42 Mio. Systeme anwachsen.