VxWorks für sicherheitskritische Anwendungen

Wind River bringt für Hersteller, deren Anwendungen für den Einsatz in sicherheitskritischen Umgebungen nach IEC 61508 und DO-178B zertifiziert sein müssen, zwei neuen Plattformen auf der Basis von VxWorks auf den Markt.

Die Plattformen VxWorks 61508 und VxWorks DO-178B setzen auf Wind Rivers Standard-RTOS VxWorks in der Version 6.6 auf und ermöglichen die Portierung von bestehenden VxWorks-6-Komponenten sowie von Entwicklungs-Tools und Komponenten des Partner-Ecosystems. Zielmärkte für solche Anwendungen sind neben der Luft- und Raumfahrt- auch die Energie-, Industriesteuerungs- und Automobilindustrie.

Die Version 6.6 von VxWorks verfügt über zahlreiche Kernfunktionen und Board-Support-Packages, die sich für Zertifizierungsprojekte angepassen lassen. Ein weiterer Bestandteil der Plattformen ist die Eclipse-basierte Entwicklungsumgebung Wind River Workbench mit Debugging-, Codeanalyse- und Test-Tools. Zusätzlich verfügbare Netzwerk-Stacks für 61508 und DO-178B enthalten dieselben Socket-APIs wie die Standard-Advanced-Networking-Technologien, die für VxWorks und Wind River Linux genutzt werden. Dies vereinfacht die Übernahme von Code in zertifizierte Netzwerk-Umgebungen.

Abgerundet wird Wind Rivers Safety-Porfolio durch Zertifizierungs-Services mit direktem Zugang zu den zertifizierenden Organisationen. Spezielle Service-Practices für den Safety-Bereich ermöglichen die Unterstützung vom Board-Support-Package über die Middleware bis hin zur Anwendungs-Software.