MOST VW Touareg II: MOST als Infotainment-Netzwerk

Der neue Touareg von Volkswagen.

Volkswagen setzt die Netzwerktechnologie MOST als Teil des Infotainment-Systems im neuen Touareg ein. Damit ist MOST mittlerweile weltweit in über 90 Fahrzeugmodellen im Serieneinsatz.

»Während sich bei europäischen Premium-Herstellern im letzten Jahrzehnt MOST als Infotainment-Netzwerk etabliert hat, so folgt Volkswagens Entscheidung für MOST einem typischen Adaptionsschema automobiler Technologien. Diese werden zuerst in Luxusfahrzeugen eingeführt. Mit sinkenden Kosten und steigendem Know-how der Zulieferkette finden diese Technologien dann Eingang ins Volumensegment. Mit dem Bestreben von VW, seinen Kunden erweiterte Informations- und Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten, erwarten wir MOST- Implementierungen in weiteren VW-Modellen«, erklärt Dr. Christian Thiel, Vice-President und Leiter des Geschäftsbereichs Automotive Information Systems bei SMSC.

Mit MOST lässt sich im Fahrzeug ein anspruchsvolles Infotainment durch Vernetzung mit allen im Auto verteilten Multimedia-Komponenten, wie CD-Wechsler, Radio, GPS, Mobiltelefon und DVD-Spieler, die digitale Signale in das Ring-Netzwerk einspeisen. Diese Daten lassen sich somit potential- und störungsfrei an Verstärker weiterleiten.