Valeo und Itelma produzieren Klimasysteme in Russland

In einem Joint Venture wollen die beiden Unternehmen gemeinsam Systeme zur Klimaregelung in Automobilen fertigen. 95 Prozent der neuen Gesellschaft Valeo Climate Control Tomilino LLC werden im Besitz von Valeo sein, 5 Prozent liegen bei Itelma.

Sitz des Gemeinschaftsunternehmens wird Tomilino nahe Moskau sein. Hier sollen Klimaregelungssysteme von Valeo entwickelt, produziert und verkauft werden. Dazu gehören auch HVAC-Module (heating, ventilation, air-conditioning) für Personenkraftwagen.

Thierry Morin, Chairman und CEO von Valeo, erklärte: »Das Joint Venture bezeichnet den ersten Schritt in unserer Wachstumsstrategie für Russland. Die lokale Produktion wächst um 20 Prozent im Jahr und soll bis 2015 4 Millionen Fahrzeuge erreichen. Wir steigen genau zur richtigen Zeit in den Markt ein, da globale Autohersteller die Produktion im Land anlaufen lassen.«

Alexander Postnikov, Chairman von Itelma, sagte: »Itelma ist sehr erfreut darüber, das Joint Venture mit Valeo ankündigen zu können. Wir sind überzeugt, dass Itelmas gefestigte Stellung auf dem russischen Automobilmarkt und Valeos Technologien uns in die Lage versetzen, unsere angestammten und neue OEM-Kunden noch zu bedienen.