TRW: Airbag-Steuergerät für Schwellenmärkte

Der amerikanische Automobilzulieferer TRW hat ein neues, skalierbares Airbag-Steuergerät entwickelt, das vor allem in den Emerging Markets zum Einsatz kommen soll.

Die in einem Metallgehäuse angebotene ACU (Airbag Control Unit) wird in den Varianten »Standard« und »Erweitert« angeboten. Hersteller sollen damit befähigt werden, mit nur einem Steuergerät Sicherheitssysteme sowohl für die etablierten Fahrzeugmärkte als auch für Schwellenmärkte anbieten zu können.

Das Standard-System verfügt über vier Zündkreise und muss auf eine Satellitenschnittstelle verzichten, wohingegen in der erweiterten Version bis zu acht Zündkreise und vier Satellitenverbindungen zur Verfügung stehen.

»Die elektronische ACU bietet kostenbewussten Herstellern die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge mit Sicherheitselektronik auszustatten und dennoch wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit Hilfe der skalierbaren Technologie können Fahrzeughersteller sowohl Schwellen- als auch Exportmärkte mit einer einzigen Lösung bedienen«, so Ed Carpenter, Vice President von TRW Electronics.