Treiber für bipolare Schrittmotoren

Rohm bringt auf der DMOS-Technologie basierende Treiber für bipolare Schrittmotoren auf den Markt, die dank PWM-Betrieb einen niedrigen Stromverbrauch erzielen.

Die Bausteine von Rohm sind in einem flachen, kompakten Hochleistungsgehäuse mit guten Wärmeableiteigenschaften untergebracht und besitzen neben einer Ghost-Supply-Schutzschaltung (GSP) auch einen Überstromschutz (OCP). Mit Hilfe der neuen Treiber besteht die Möglichkeit Schrittmotoren mit nur einem Stromversorgungs-System anzusteuern – dies vereinfacht das Geräte-Design.

Neben Standard- und Niederspannungsserien mit verschiedenen Eingangsbetriebsarten (CLK-In- und/oder Parallel-In-Interfaces) können Entwickler auch zwischen Viertel-, Halb- und Ganzschrittbetrieb wählen. Abhängig von der Serie und dem gewählten Current-Decay-Modus lässt sich Fast-, Slow- oder Mixed-Decay aktivieren, um sich so den Eigenschaften eines jeden Motors anpassen zu können. Dadurch eignen sich die Schrittmotor-Treiber für eine Vielzahl von Antriebs-Applikationen. Die weiteren Funktionen der Treiber von Rohm im Überblick:

  • Power-DMOS-Technologie mit einer Stromversorgung
    • Keine eigene Logik-Stromversorgung erforderlich; geringer Aufwand an externen Bauelementen (kein Bypass-Kondensator notwendig)
    • Einfachere Power-up  und Power-down-Sequenz
  • GSP verhindert Fehlfunktionen des Motortreiber-IC oder anderer ICs an derselben Vcc-Leitung
    • Einfachere Power-up  und Power-down-Sequenz
  • Linear verstellbares Verhältnis zwischen schnellem und langsamem Decay
  • Keine Ladungspumpe erforderlich
    • Geringerer Aufwand
    • Geringes Ausfallrisiko
    • Reduziertes EMI-Aufkommen
  • Hohe ESD-Beständigkeit (HBM/MM = 4000 V / 400 V)
  • Bipolare PWM-Konstantstrom-Ansteuerung