Transceiver bis +125 °C geeignet

Linear Technology Corporation erweitert seine Familie mit RS-422-/RS-485-Transceivern um eine "H-grade"-Option, die für den erweiterten Temperaturbereich von - 40 bis +125 °C ausgelegt ist.

Diese gehört - wie die übrigen Transceiver - zur Baureihe TC285xH, die verschiedene Ausführungen zusammenfasst - zum Beispiel mit Slew-Rate-Begrenzung oder mit integriertem, per Software wählbarem 120-Ohm-Abschlusswiderstand. Alle Typen sind für 3,3 oder 5 V Betriebsspannung ausgelegt, unterstützen Datenraten bis 20 Mbit/s und bieten eine hohe Eingangsimpedanz, die eine Konfiguration mit bis zu 256 Knoten ermöglicht.

Ein verbesserter ESD-Schutz gewährleistet, dass das Bauteil bei elektrostatischen Entladungen bis ±15 kV (HBM) nicht beschädigt werden kann und auch kein Latchup auftritt. Außer der H-grade-Version sind auch noch "C"- und "I"-Versionen verfügbar, die für die Temperaturbereiche von 0 bis +70 °C bzw. -40 bis +85 °C ausgelegt sind. Auch Halb- und Vollduplex-Versionen sind verfügbar.

An Gehäusebauformen stehen ein 8-poliges, 3 mm x 3 mm großes DFN-Gehäuse, ein SO-8, ein MSOP-10 und ein SSOP-16 zur Auswahl; alle Typen sind RoHS-konform. Die Preise beginnen bei 1,91 Dollar bei Abnahme von 1000 Stück.